aktuelles

Schnellkontakt

Innere Lauenstraße 2
02625 Bautzen

Telefon: 03591 3511725
E-Mail: info@hornigauktionen.de
Luboldtstraße 30
01324 Dresden, Weißer Hirsch

Telefon: 0351 26667755
E-Mail: info@hornigauktionen.de


Ihre Daten werden vertraulich behandelt und keinesfalls unbefugt an Dritte weitergegeben.

Herbstlich bunt – 66. IMMO-Auktion!

Das Objektangebot der Bautzener Herbst-Auktion am 11. Oktober erstreckt sich über eine wirklich große Bandbreite.   Ein voll erschlossenes Baugrundstück, ein denkmalgeschütztes Umgebindehaus,   ein bezugsfertiger Wohnbungalow mit Gartenanlage   sowie mehrere Lose an Wald-, Weide- und Ackerflächen in verschiedenen Flächengrößen   warten gespannt auf einen neuen Eigentümer.   Die insgesamt 16 Objekte sind in sächsischen bzw. brandenburgischen Regionen gelegen. Gern stellen wir Ihnen zeitnah und kostenfrei ausführliche Unterlagen zu den jeweiligen Grundstücken zur Verfügung. Besuchen Sie uns persönlich und erleben Sie live die nunmehr 66. Auktion im Hause HORNIG Auktionen.   Weitere Infos: info@hornigauktionen.de    03591 / 35711-25   Termin: 11. Oktober 2019 15:00 Uhr (Anmeldung ab 14:00 Uhr)  HORNIG Auktionen, Innere Lauenstraße 2, 02625 Bautzen  

„Unverhofft Glück“ finden Sie auf unserer Sommer-Auktion

Das ca. 8.500 qm umfassende und im Tharandter Wald gelegene Grundstück beher-bergt ein ehemaliges Gasthaus mit Pensionsbetrieb sowie mehrere Wiesen- und Gartenbereiche. Das unter Denkmalschutz stehende und im Schweizer Stil errichtete Ensemble ist von bau- und ortsgeschichtlicher Relevanz. Die Abwasserentsorgung erfolgt über eine vollbiologische Kleinkläranlage; die Wasserversorgung wird durch einen hauseigenen Brunnen sichergestellt. Die 600 qm große Wohnfläche bietet Privatiers, selbständigen Unternehmern oder Investoren einen großzügigen Lebens-raum inmitten einer malerischen Naturkulisse. Aufgerufen wird das Objekt zum Startpreis von 29.000 Euro. Im kostenfrei anzufordernden Farbkatalog werden weitere elf Liegenschaften in Wort und Bild vorgestellt. Der Zwerg unter den Waldflächen ist diesmal ein 1 ha großer und neu aufgeforsteter Kiefernwald in der Nähe von Rietschen. Die größten Forststücke umfassen jeweils ca. 17 ha und liegen bei Boxberg bzw. nahe der Müritz. Ein Nutzungs-Mix aus Acker-, Wald- und Wiesenanteilen erstreckt sich über 43 ha und befindet sich in Griebo bei Wittenberg. Das Auktionslimit ist auf 345.000 Euro taxiert. Zu allen Objekten können Sie umfangreiches und zeitnah zugestelltes Info-Material anfordern.   Kontakt: info@hornigauktionen.de   03591 / 35711-25   Auktion:         05. Juli 2019                         15:00 Uhr (Anmeldung ab 14:00 Uhr)

Wie hoch war der Zuschlag?

Diese ungläubige Frage seitens der Verkäufer durfte Auktionator Jan Hornig nach der Auktion am 17. Mai gleich mehrmals beantworten. Hochwertiges Ackerland ist nach nunmehr 63 Auktionen zum beliebten Klassiker aufgestiegen. Die im Bautzener Umland gelegene knapp 6,2 ha große Agrarfläche wechselte für stolze 100.000 € ihren Eigentümer. Bedenken, dass das Dürre- und Schädlingsjahr 2018 die Preise für Waldflurstücke nachteilig beeinflussen könnte, blieben unbegründet. Für alle beworbenen Wälder wurden Gebote abgegeben und die Startpreise ließen sich somit teils kräftig erhöhen. Die Raritäten der insgesamt 19 Immobilien umfassenden Auktion kamen diesmal aus Löbau und Uhyst. Die traditionsreiche Garnisonsstadt Löbau zog mit Abstand die meisten Besichtigungstermine an sich, wenn es darum ging, einen ca. 1 ha großen Teil der ehemaligen Jägerkaserne den faszinierten Interessenten zu zeigen. Das Gebäude-Ensemble besteht aus einer Villa (einst das Offizierskasino) und einem großräumigen Mehrzweckgebäude (ehemaliges Mannschaftshaus). Dank eines begeisterten Bietergefechts konnten die geforderten 49.000 € auf stattliche 163.000 Euro erhöht werden. Ein Objekt ganz anderer Natur befindet sich bei Burkau, nahe der A 4. Die 65.000 qm umfassende Kies- und Sandgrube weckte die Aufmerksamkeit zahlreicher Kaufinteressenten. Für den erzielten Zuschlagspreis in Höhe von 354.000 € erhält der Käufer eine in Nutzung befindliche Kiesgrube mit Siebanlage inklusive der bis 2023 erteilten Betriebserlaubnis sowie einen ca. 3 ha großen Mischwaldbestand im Alter von 60 bis 120 Jahren. Das Bautzener Auktions-Team bedankt sich bei allen Einlieferern, Interessenten sowie Mitbietern und wünscht vor allem den glücklichen Käufern viel Freude mit den erworbenen Objekten. Ab sofort sind die Angebote der am 05. Juli stattfindenden Sommerauktion im Netz veröffentlicht.   Kontakt:         info@hornigauktionen.de                         03591 / 35711-25                         www.hornigauktionen.de